Erasmus Mundus Stipendium

Was bieten die Erasmus Mundus Stipendien des EuroPhilosophie Masters?

Es werden zwei Arten von Stipendien vergeben:

1. Stipendien für KandidatenInnen aus nichteuropäischen Ländern*

Betroffene Länder sind die sogenannten “Erasmus+ Partnerländer”, d.h. alle Länder der Welt außer den Ländern der europäischen Union, Island, Liechtenstein, Norwegen, Türkei, Mazedonien. Achtung! Kandidaten/innen der Erasmus+ Partnerländer, die in einem der Mitgliedstaaten der Erasmus+Programmländer für eine Gesamtdauer von 12 Monaten während der letzten 5 Jahre gelebt, gearbeitet oder studiert haben, müssen sich als Kandidat/in eines Erasmus+ Programmlandes bewerben.

Die Stipendiumshöhe beträgt 41 800€ (bzw. 43 800€ je nach Entfernung des Herkunftlandes) und wird für die zwei Studienjahre wie folgt vergeben:

  • 1 000€ / Monat für Lebensunterhaltskosten (24 Monate lang)
  • 2 000€ bzw. 3 000€ / Jahr für Reisekosten (die Höhe hängt von der Entfernung zwischen dem Herkunftsland und der Koordinationsuniversität ab)
  • 12 800€ für die Teilnahmekosten am Masterprogramms (werden direkt vom Stipendium abgezogen)
Der Erasmus Mundus Master EuroPhilosophie verfügt über 53 Stipendien für Kandidaten/innen der Erasmus+ Programmländer, die zwischen 2018 und 2020 zu vergeben sind. 12 von den 53 Stipendien werden an Kandidaten spezifischer Regionen vergeben: – 2 Stipendien für Kandidaten/innen aus den Ländern Osteuropas und Zentralasiens (Region 2): Armenien, Aserbaidschan, Weißrussland, Georgien, Moldawien, Ukraine – 2 Stipendien für Kandidaten/innen aus dem südlichen Mittelmeerraum (Region 3): Algerien, Ägypten, Israel, Jordanien, Libanon, Libyen, Marokko, Palästina, Syrien, Tunesien – 1 Stipendium für Kandidaten aus den folgenden Ländern: Brasilien und Mexiko – 2 Stipendien für Kandidaten/inne aus allen anderen Ländern Lateinamerikas (Region 8) – 5 Stipendien für Kandiaten/innen aus den AKP-Staaten – Afrika, Karibik und Pazifik (Region 11)

2. Stipendien für KandidatenInnen aus europäischen Ländern*

Die betroffenen Länder sind die sogenannten Erasmus+ Partnerländer: Länder der europäischen Union, Island, Liechtenstein, Norwegen, Türkei, Mazedonien.

Die Stipendiumshöhe beträgt 29 600€ und wird für die zwei Studienjahre wie folgt vergeben:

  • 1 000€ / Monat für Lebensunterhaltskosten (24 Monate lang)
  • 1 000€ / Jahr für Reisekosten
  • 3 600€ für die Teilnahmekosten am Masterprogramm (werden direkt vom Stipendium abgezogen)
Der Erasmus Mundus Master EuroPhilosophie verfügt über 12 Stipendien für Kandidaten/innen der Erasmus+ Programmländer, die zwischen 2018 und 2020 zu vergeben sind.