Université Catholique de Louvain (DE)

Version française ici

 

logo_uni_UCL-2

 

Visum

Es ist besser, gleich zu Beginn ein Schengenvisum für einen größeren Zeitraum zu beantragen.

Denn da jedes Konsulat eigene Methoden hat, sollte man so früh wie möglich die nötigen Schritte einleiten.

http://diplomatie.belgium.be/fr/Services/venir_en_belgique/

 

 

Krankenversicherung

Der beim ULC versicherte Studierende ist versichert für alle körperlichen Unfälle, die im engeren Ramen seiner akademischen Aktivitäten vorkommen können. Diese Versicherung wird bei der Einschreibung abgeschlossen.

Europäische Studenten: müssen unbedingt im Besitz einer Versicherung sein und für die Länge des Aufenthaltes eine europäische Krankenkassenkarte beantragen (EHIC). Während Ihres Aufenthaltes in Europa versichert diese Karte – je nach geltender Gesetzeslage – eine Kostenübernahme der möglicherweise anfallenden medizinischen Betreuung. Diese Karte ist individuell und nicht übertragbar. Sie ist gültig für ein Jahr.

Außereuropäische Studenten: Die außereuropäischen Studierenden erhalten eine von der Europäischen Kommission bereitgestellte Krankenversicherung MARSH (EMIS2)

 

 

Einschreibung

Sie finden alle Informationen bezüglich des Aufnahmeverfahrens, der herunterzuladenden Dokumente etc. auf der Internetseite des ULC unter der Adresse: http://www.uclouvain.be/etudiant-international.html

Die wesentlichen Punkte sind folgende:

– Die Unterlagen sind direkt an Isabella Fontana (und nicht an das Studentensekretariat, wie auf der Internetseite angegeben).

– Die Unterlagen finden sich auf der Internetseite des UCL unter folgender Adresse: http://www.uclouvain.be/14041.html

– Die auf der Internetseite des UCL angegebenen Studiengebühren müssen nicht bezahlt werden, da die Erasmus Mundus Studierenden das Konsortium direkt bezahlen. Da das Zahlungsverfahren jedoch informatisch geregelt ist, ist es möglich, dass Sie einen Zahlungsbescheid erhalten. Dieser ist NICHT zu bezahlen, sondern bei Frau Fontana zu melden.

Die Einschreibung vollzieht sich an zwei Orten, in folgender Reihenfolge:

1) Einschreibung an der Universität

Ort: im Studentensekretariat, zu finden in den Hallen (place de l’université, 1 1348 Louvain-la-Neuve 00-32-10-47.21.72), vor dem 1. Oktober.

Das Studentensekretariat leitet ausländische Studenten während ihrer Ankunft und hilft ihnen bei den administrativen Schritten. Sie benötigen folgende Dokumente:

  • Ihren Pass mit der provisorischen Aufenthaltserlaubnis (für nicht-europäische Studierende) oder eine Photokopie Ihres Personalausweises,
  • eine Kopie des Einschreibungsrechtes, welches Ihnen in Ihr Land mit der Post geschickt wird,
  • die Stipendienbescheinigung (für die Stipendiaten)
  • drei Farbphotos.

Gleich nach Ihrer Einschreibung erhalten Sie mit der Post:

  • die Rechnung der Studiengebühren (die von den Erasmus-Mundus Studierenden nicht bezahlt werden braucht),
  • eine Einschreibungsbeschreinigung (provisorischer Studentenausweis),
  • ein Zertifikat für die öffentlichen Verkehrsmittel.

Nach Bezahlung dieser Rechnung erhalten Sie noch immer per Post:

  • Ihren Studentenausweis (der Studentenausweis der UCL verschafft Ihnen Zugang zu den Bibliotheken und den Sportzentren, erlaubt Ihnen, gewisse Gebäude zu betreten und Reduktionen in manchen Geschäften und Kinos zu erhalten),
  • ein Zeritifikat, um sich bei einer medizinischen Krankenkasse einzuschreiben,
  • eine Studienbescheinigung für die kommunale Administration,
  • und, in gegebenem Falle, eine Bescheinigung für die Familienhilfe.

Durch seine Einschreibung an der UCL ist der Studierende versichert für all jene körperlichen Unfälle, die im engeren Ramen seiner akademischen Aktivitäten vorfallen können.

 

2) In Ihrer Fakultät

Nach Ihrer Einschreibung im Studentensekretariat der UCL müssen Sie sich zum Sekretariat Ihrer Fakultät begeben, um dort die Unterlagen Ihrer Kurswahl auszufüllen.

Ort: ISP- place du cardinal Mercier, 14.

 

Vorsorge gegen Tuberkulose :

Belgische oder ausländische Studierende, die sich zum ersten und zweiten Mal in der UCL einschreiben und die im Laufe der letzten zwei Jahre vor Ihrer Einschreibung in einem für Tuberkulose risokoreichen Land gelebt haben, müssen sich einer radiographischen Untersuchung des Brustkorbes unterziehen. Um gültig zu sein, muss diese Radiographie in Belgien gemacht werden. Dies können sie vor Ort und umsonst machen.

Die Adresse der Zentren, an die Sie sich wenden können, wird Ihnen von der UCL mitgeteilt werden. Falls eine solche Untersuchung notwendig ist, so muss sie vor der Einschreibung an der Universität gemacht werden.

Das Ergebnis dieser radiologischen Untersuchung muss dem Studentensekretariat vorgelegt werden.

 

 

Kontakt

Coordinateur local : Marc Maesschalck / Centre de Philosophie du Droit, / Collège Thomas More / Place Montesquieu, 2 (bte 15), / 1348 Louvain-La-Neuve, Belgique / Tel/Fax: +32 (0)10 47 46 34 / mail: marc.maesschalck@uclouvain.be

Responsable administrative : Mme Isabella Fontana  /International Relations Office – Faculté de philosophie, arts et lettres- Université catholique de Louvain – Collège Érasme Place Blaise Pascal, 1 bte L3.03.11 – B-1348 Louvain-la-Neuve – Bureau : d.225 / Tel : (32 10) 47 85 74 / E-mail :  iro-fial@uclouvain.be

 

 

 

Unterkunft

Mindestens drei Wohnangebote stehen zur Verfügung:

Die von der Universität organisierten Unterkünfte

Die Formalitäten der Reservierung fallen erst nach der Einschreibung bei der Universität an. Ein Formular zur Anfrage für eine Unterkunft wird Ihnen vom „Service des inscriptions“ zur gleichen Zeit wie die Bestätigung Ihrer Einschreibung zugesandt.

Die Unterkünfte werden nach Kriterien verteilt, die von zuständigen Stellen festgelegt wurden.

Falls Ihre Anfrage akzeptiert wurde, erhalten Sie vom „Service des logements“ eine schriftliche Bestätigung. Das Anfrageformular gibt Ihnen die Möglichkeit, ihre Unterkunft hinsichtlich ihrer familiären oder finanziellen Situation zu wählen. Es wird Ihnen möglich sein, zwischen verschiedenen Arten der Unterkunft zu wählen: ein Zimmer in einer Wohngemeinschaft, ein Mini-studio (ein-Zimmer-Wohnung), ein Studio (ein bis zwei Personen) oder eine Familienwohnung. Für alle Details bezüglich der verschiedenen Arten der Unterkunft, begeben Sie sich bitte auf die Webseite.

Si vous désirez obtenir un logement de l’université, vous devez le signaler à Mme Testelmans le plus rapidement possible. Des logements de type mini-studio ou studio sont en principe réservés pour les étudiants Erasmus Mundus.

Private Unterkünfte

Falls Ihr Wunsch nicht durch das Angebot der UCL befriedigt werden kann oder wir aufgrund eines Mangels an Unterkünften ihrer Anfrage nicht entgegenkommen können, schlagen wir ihnen vor, einen Blick auf die Liste der agences de location für den Bereich Louvain-la-Neuve oder Brüssel zu werfen.

Die Unterkunft bei Privatvermietern: Infoblatt “Proprios”

“Infor-logement“ sammelt eine große Auswahl verschiedener Unterkünfte (Zimmer, Studios, Wohnungen und Häuser) zu unterschiedlichen Preisen. Die Angebote für den Bereich Louvain-la-Neuve werden über das Internet ab dem 29 April veröffentlicht; beim UCL-Brüssel am Anfang des Monats Mai.

ausschließlich Louvain-la-Neuve: die Unerkünfte werden vom Collège Tomothy Radcliffe vorgeschlagen

Sie finden diese Informationen auf der Internetseite der UCL: http://www.uclouvain.be/265511.html

 

 

Ankunft an der Universität

Wenn Sie in Louvain-la-Neuve zwischen Anfang September und Anfang Oktober ankommen, so wenden Sie sich bitte zum “Accueil International”, den Sie in der Universitätshalle (Place de l’Université, 1) in Louvain-la-Neuve auffinden können. Die am “Accueil International” anwesenden Personen helfen Ihnen bei Ihrem Einschreibungsverfahren und geben Ihnen die für den Aufenthalt in Belgien notwendigen Informationen.

Falls Sie am Abend, am Wochenende oder außerhalb der gewöhnlichen Öffnungszeiten ankommen sollten, so steht eine Nummer des GSM (für beide Kampubereiche der UCL) 24h/24 während der Periode des internationalen Empfangs zur Verfügung: +32-473-95.32.71. Der Empfang unter dieser Nummer wird organisiert von der „Coordination Générale des Etudiants Etrangers de l’UCL“ (CGEE). Diese bietet Ihnen einen ersten Empfang und sucht mit Ihnen Lösungen für eine provisorische Unterkunft.

Empfangsdienst der internationalen Studierenden

Außerhalb des Zeitraums des internationalen Empfangs und auch während der gesamten Dauer Ihres Aufenthaltes haben Sie die Möglichkeit, sich an den “Service d’accueil des étudiants internationaux” zu wenden. Sie erhalten dort jede Hilfe, die Sie für die ersten Schritte benötigen, Beratung und jede für Ihren Aufenthalt in Belgien notwendige Information (Unterkunft, Schulen, Kindergärten, Krankenkasse, Studium…). Ein Mitglied des Service wird Ihnen helfen, eine Antwort auf Ihre Fragen zu finden, eine Lösung für Ihre Probleme, eine kompetente Person oder einen anderen Service.

In Louvain-la-Neuve

Le “Point de Repère” (Treffpunkt)

Service d’accueil des étudiants étrangers

Contact

Rue des Wallons 10

B-1348 Louvain-la-Neuve

Tél.: +32-10-47.20.02

 

Einschreibung bei der Kommune

In den acht auf Ihre Ankunft folgenden Tagen müssen Sie sich persönlich bei der kommunalen Administration Ihres Wohnortes melden.

Wenden Sie sich an den Auslandsdienst Ihrer Kommune mit allen folgenden Dokumenten:

  • Pass oder Identitätsausweis,
  • Studienbescheinigung der UCL, versendet vom Studiensekretariat,
  • Stipendienbescheinigung für Stipendiaten, Photokopie der Einkommensversicherung für alle anderen,
  • Mietvertrag Ihrer Wohnung oder eine Bescheinigung ihres Vermieters,
  • drei Farbphotos,
  • Familienbuch (für verheiratete Studierende, die gemeinsam kommen),
  • Einschreibung bei Ihrer Krankenkasse (die europäischen Studierenden müssen sich das Formular EHIC beschaffen).

Die Adressen der kommunalen Administration werden Ihnen vor Ort gegeben. Anbei erhalten sie den Einschreibungsbescheid beim Ausländerregister (CIRE).

Administration communale d’Ottignies-Louvain-la-Neuve Service des étrangers Grand’Place 32 1348 Louvain-la-Neuve Tel. + 32 10 47 54 00 Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8h30- 15h. Die Einschreibungen bei der Kommune werden vor 11h gespeichert.

 

Verkehrsmittel

Louvain-la-Neuve ist eine kleine Fußgängerstadt. Wenn Sie auf dem Campus leben, brauchen Sie keine öffentlichen Verkehrsmittel in Anspruch nehmen.

Mensa

In beiden Campusbereichen bieten die Mensen verschiedene und ausgewogene Gerichte an. Sie befinden sich auf der Höhe des Standards dessen, was die Universität für ihre Besucher und Bewohner bereithält. Verschiedene Gerichte werden dort zu fairen Preisen angeboten: alles vom Sandwich bis zu warmen Gerichten für kleine Preise.

Viele Cafés und Restaurants liegen verteilt in den Straßen von Louvain-la-Neuve. Das Angebot ist reichhaltig und vielseitig: das Spektrum reicht von Snacks zu gehobenen Gaststuben.

Bibliotheksnetwerk

Die Bibliotheken der UCL zählen zwei Millionen Bücher und 8 500 Zeitschriften, ohne die Informationsmöglichkeiten der Forschungslabore hinzuzuzählen. Achtzig Personen stehen zur Verfügung, um die Studierenden bei ihrer Informationssuche zu helfen. Spezialisierte Zentren haben ebenfalls eigens auf ihre Themenbereiche bezogene Informationsquellen, wie zum Beispiel das „Centre de documentation européenne“ oder die „Bibliothèque du Centre d’études théâtrales“, welche mehr als 30 000 Bücher über Theater und Veranstaltungskünste versammeln.

Das System „Libellule“ bietet Zugang zu den Katalogen aller Universitätsbibliotheken sowie zu etwa hundert bibliographischen Datenbanken wie z.B. Medline, Current contents, Web of Science oder SciFinder. Auf etwa 3 000 Zeitschriften kann via Internet zugegriffen werden. Erst kürzlich hat die UCL einen Vertrag mit The Scholarly Jounal Archive (JSTOR) unterschrieben, der ihr den Zugang zu Archiven von mehr als 350 digitalisierten Zeitschriften aller Wissensbereiche (Geistes- oder Naturwissenschaften) ermöglicht.

Nützliche Informationen bezüglich der Bibliotheken der UCL finden Sie auf folgender Seite: http://www.uclouvain.be/16002.html

Internetanschluss

Allle Studenten haben Internetanschluss in ihrer Fakultät und Zugang zu Computern in den Informatikbereichen der Bibliotheken. Zudem ist jede Unterkunft der UCL mit einem Telefonkabel ausgestattet, welches den Zugang zum Internet ermöglicht.

Sport

Für alle sportlichen Aktivitäten, die vom „Service des Sports“ der UCL organisiert werden, wird eine für das Studienjahr gültige Zugangsberechtigung benötigt.

Die Preise

  • 40 € für Studierende der UCL, deren Fakultät zu Louvain-la-Neuve gehört,
  • 35 € für Studierende der UCL, deren Fakultät zu Brüssel gehört,
  • 20 € für “Austauschstudierende” unter 6 Monaten.

Wie schreibt man sich ein?

  • Kreuzen Sie während Ihrer Einschreibung das Feld “affiliation aux activités sportives” an (der Preis wird dann zu Ihren Studiengebühren hinzugefügt).
  • Geben Sie eine müngliche Bestätigung in den Studentensekretariaten (der Preis wird dann zu Ihren Studiengebühren hinzugefügt).
  • Haben Sie die Anmeldung während Ihrer Einschreibung vergessen, so wenden Sie sich mit Ihrem definitiven Studentenausweis und dem benötigten Geldbetrag an unsere Empfangsstellen.

Die Zugehörigkeit “sport CSE” wird deutlich auf Ihrem Studentenausweis erscheinen, Ihrem vorläufigen wie auch Ihrem definitiven.

 

Kultur

Um uns Ihren Wunsch des Erhalts eines Kulturabonnements mitzuteilen, genügt es, beim Ausfüllen Ihrer Einschreibungsformulare der UCL das Feld „Kultur“ anzustreichen.

Unter Bedingung der Zahmung von 10 € auf das Konto der UCL 340-1508534-28 (geben Sie Namen und Vornamen sowie Ihre Immatrikulationsnummer an) wird Ihnen Ihre Karte im Laufe des Monats August zugesandt.

Es ist ebenso möglich, das Abonnement anschließend zu kaufen.

Um mehr über das Kulturabonnement und die mit ihm einhergehenden Vorteile zu erfahren: www.uclouvain.be/culture

 

 

Religion und Glauben

Belgien ist ein zur Mehrheit katholisches Land (75 % der Bevölkerung), jedoch werden viele andere Religionen wie der Islam, der Judaismus und der Protestantismus ebenso praktiziert.

In Louvain-la-Neuve finden Sie eine katholische Gemeinde, eine Moschee und eine protestantische Gemeinde. In Brüssel sind alle Glaubensrichtungen vertreten. Die Kontaktadressen finden Sie im praktischen Studentenführer, den Sie bei Ihrer Einschreibung erhalten.

 

Telefon

Die Vorwahl Belgiens ist 00 32. Öffentliche Telefone funktionieren mit Geldstücken, Bank- oder Telefonkarten, die Sie an vielen verschiedenen Verkaufsstellen wie Post oder Buchläden kaufen können. Festnetzverbindungen werden seit der weiten Verbreitung der Mobiltelefone nur noch wenig gelegt. Die drei großen Mobilfunkanbieter (Proximus, Mobistar und Base) bieten verschiedene Nutzungsmöglichkeiten an: Verträge und aufladbare Karten.

 

Gesundheit

Die Equipe Santé des „Service d’aide aux étudiants“ empfängt Sie gerne und bietet Ihnen ein offenes Ohr in aller Vertraulichkeit zu allen die Gesundheit betreffenden Fragen und Problemen: Essen, Sucht, Verhütung, Schlaf… Die Beratungen sind unentgeltlich. In Louvain-la-Neuve: Kontaktperson: Anne-Sophie Namurois Rue des Wallons, 10 B-1348 Louvain-la-Neuve Tel.: +32-10-47.20.02

Ein Informationszentrum zu verschiedenen Themen steht ebenso zu Ihrer Verfügung in: Univers-Santé asbl. In Louvain-la-Neuve: Place Galilée, 6 B-1348 Louvain-la-Neuve Tel.: +32-10-47.28.28 E-mail: info@univers-santé.ucl.ac.be

 

Gebräuchliche Ausdrücke

Ein Kot : Haus (oder Wohnung), in dem etwa ein Dutzend Studierende zusammenkommenEin „kot à projet“ : Ein Dutzend Studierende leben zusammen in einer Gemeinschaft und organisieren ein künstlerisches, kulturelles oder soziales Projekt: Verleih von Comics, Organisierung von Ausstellungen, Reisen, Konzerten etc.

„Filet américain“ : Rohes Hackfleisch.

„Couque“ : Stückchen

„Pain français“ : Baguette

„Torchon“ : Wischmob

„Septante“ : Siebzig

„Nonante“ : Neunzig

 

 

 

 

Kalender

Calendrier académique 2015-2016

Début du 1er quadrimestre des cours de l’année académique :        14 septembre 2015

Fin du 1er quadrimestre des cours :              19 décembre 2015

Ouverture de la 1re session d’examens :       7 janvier 2015

Fin de la 1re session d’examens :                 23 janvier 2016

Début du 2e quadrimestre des cours :          1er février 2016

Vacances de Pâques :                                   du 28 mars au 8 avril 2016

Fin du 2e quadrimestre des cours :               14 mai 2016

Ouverture de la 2e session d’examens :        30 mai 2016

Fin de 2e session d’examens :                      30 juin 2016

Ouverture de la 3e session d’examens :        16 août 2016

Clôture de la 3e session d’examens :            3 septembre 2016

 

 

Calendrier des jours fériés

Le 1er janvier (jour de l’An) ; Pâques et le lundi de Pâques (dates mobiles) ; Le 1er mai (fête du travail) ; L’Ascension (6e jeudi après Pâques) ; La Pentecôte et le lundi de la Pentecôte (7e dimanche et lundi après Pâques) ; Le 21 juillet (fête nationale) ; Le 15 août (Assomption) ; Le 27 septembre : fête de la communauté Wallonie-Bruxelles ; Le 1er novembre (Toussaint) ; Le 11 novembre (Armistice de 1918) ; Le 25 décembre (Noël) ; Les ministères sont également fermés le 15 novembre (fête du Roi).

 

 

Examens/ Evaluation

Die Examensordnung ist zugänglich über Internet auf folgender Seite: http://www.uclouvain.be/enseignement-reglements.html

Sprachekurse

Während der Sommer- und Winterferien

– Die UCL organisiert in Zusammenarbeit mit der CLL („Centre de Langues de Louvain-la-Neuve“) einen für internationale Studenten eingerichteten Intensivkurs in Französisch. Neben dem französischen Sprachkurs beinhaltet dieses Programm eine Reihe von Aktivitäten zum Kennenlernen der belgischen und frankofonen Kultur sowie verschiedene Besuche, die dazu dienen sollen, die Studierenden in ihr universitäres Umfeld einzuführen.

Alle ausländischen Studierenden profitieren von einem vorteilshaften Tarif: 370 € (August 2011) für 75 Stunden, verteilt auf eine Zeitspanne von drei Wochen. Zudem wird der Preis für die ersten 50 Studierenden, die sich zu einem oder zwei Kursen einschreiben, auf 50 € reduziert. Für mehr Informationen: http://www.uclouvain.be/5039.html

 

Während des akademischen Jahres gibt es mehrere Möglichkeiten:

– Das Institut lebendiger Sprachen der UCL („Institut des langues vivantes“, ILV) ist eine Organisation der logistischen Wissenschaft der UCL, welche die Lehre von 14 modernen Sprachen sicherstellt, unter anderem Französisch als Fremdsprache (FLE). Austauschstudierende können während ihres Programmes beim ILV unentgeltlich 3 Französischkurse belegen (das hierzu notwendige Dokument finden Sie im Sekretariat). Diese Kurse sind auf ein Semester konzentriert und verteilen sich über das ganze akademische Jahr. Die Französischprofessoren nehmen sich nicht nur den sprachlichen Unterricht zu Herzen, sondern wollen die Studierenden ebenso in die Kultur des Empfangslandes einführen und die interkulturelle Vermittlung aller Studierenden fördern (Besichtigungen, von den Studierenden organisierte Aufführungen, thematisch bezogene Aktivitäten etc.). Der ILV stellt allen Studierenden zudem ein Selbstlernzentrum zur Verfügung. Für alle weiterführenden Informationen:

Institut des langues vivantes

Traverse d’Esope, 1

B-1348 Louvain-la-Neuve

Tel.: +32-10-47.43.64 et +32-10-47.43.68 –

Fax: +32-10-47.43.66

www.ilv.ucl.ac.be

E-mail: secretariat-ilv@uclouvain.be

 

– Das „Centre de Langues de Louvain-la-Neuve“ (CLL) bietet verschiedenartige Sprachkurse für 32 unterschiedliche Sprachen, unter anderem Französisch, Englisch und Niederländisch. Die nötigen Informationen können im Sekretariat eingeholt werden:

In Louvain-la-Neuve:

CLL (Louvain-la-Neuve)

Voie Cardijn, 8

B-1348 Louvain-la-Neuve

Tel. : +32-10-45.10.44 –

fax : +32-10-45.10.67

Mail: lln@cll.ucl.ac.be

 

– Die „Kots-à-projet“ (studentische Initiativen) und die französische Sprache:

o Das Kot-à-projet “Echange de savoirs” hat sich zum Ziel gesetzt, neben anderen verschiedenartigen Aktivitäten, belgische und internationale Studierende hinsichtlich eines sprachlichen Austausches in Verbindung zu bringen:

Kap échange de savoirs

Place de l’Escholier 1/001-008

B-1348 Louvain-la-Neuve

E-mail: kotechange@kap.ucl.ac.be

o Das Kot „Ardoise“ hilft internationalen Studierenden mit Schwierigkeiten in Französisch: es setzt auf die Lehre des Französischen durch und im sprachlichen Austausch. Zu diesem Zweck organisiert es abendliche Diskussionsrunden über verschiedene aktuelle Themen. Das Kot Ardoise bietet ebenso einen Dienst zur Korrektion der Arbeiten, und dies für alle Studierenden, ob Erasmus oder nicht:

Le Kot Ardoise

Place des Brabançons 2/301-309

B-1348 Louvain-la-Neuve

E-mail: kotardoise@kap.ucl.ac.be

o Das Asbl “Centre Placet” (Bereich Sprachen) organisiert von Oktober bis Dezember und von Februar bis Mai Gesprächsgruppen in Französisch für all jene internationale Studierende, die ihr Französisch verbessern möchten:

ASBL “Centre Placet”

Place de l’Hocaille 1

B-1348 Louvain-la-Neuve

Tel.: +32-10-47.24.56

 

Louvain-la-Neuve par Katsoura

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *