Universidade de Coimbra (DE)

Version française ici

 

premio-universidade-de-coimbra

Zulassungsschreiben und Visum

Die Abnahmebestätigung und die Beantragung des portugiesischen Visums für die außereuropäischen Studierenden:

  • Sobald die Universität Coimbra über die Auswahl der Studierenden informiert wird, wird den Studierenden ein Zulassungsbescheid und Schreiben für die Beantragung des Visums geschickt (nur den außereuropäischen Studierenden), und zwar auf Englisch und Portugiesisch, per Post und/oder per E-Mail (als gescannte PDF-Datei)
  • Erfordeliche Schritte

Vor der Abfahrt sind die Studierenden verpflichtet, zum portugiesischen Konsulat zu gehen. Sie brauchen: ihr Strafregister, eine Versicherungskarte (das PB-4-Formular ist nur für brasilianische Studierenden gültig) ; den Zulassungsbescheid und den Antrag auf ein Visum, die von der Universität Coimbra ausgehändigt werden ; der Zulassungsbescheid des Master EuroPhilosophie, mit Unterschrift des Koordinators des Programms; jedes andere Dokument, das vom Konsulat verlangt wird und das die Studierenden selbst besorgen müssen. Somit müssen die Studenten sich beim portugiesischen Konsulat in ihrem Aufenthaltsland informieren, und dort die Beantragung für das Visum so früh wie möglich machen (Einfach auf eine Stadt auf der interaktiven Karte klicken, um herauszufinden, welches Konsulat am nächsten dran ist).

Bei der Ankunft müssen sich die Studenten in Büro der Internationalen Beziehungen der Universität Coimbra begeben, um eine Erklärung zu erhalten, mit der sie einen Antrag auf die Aufenthaltsgenehmigung in Portugal stellen können, und zwar beim Dienst für Ausländer und Grenzen (SEF, Serviço estrangeiros e fronteras). Für diese Aufenthaltsgenehmigung mit Visa gibt es eine feste Rate (etwa 80 Euro) und eine variable Rate je nach Herkunftsland, insgesamt etwa 150 Euro oder mehr (die Preisangabe ist unverbindlich).

  • Die verheirateten Studierenden müssen selbst sich über die notwendigen Dokumente für den Ehegatten bei der Beantragung des Visums erkundigen; die Beantragung ihres Visumantrags kann also länger dauern als in dem Fall des Studentenvisums für eine Person.
  • Die außereuropäischen Studierenden, die mit den Flügen mit Zwischenaufenthalt in einem anderen Land im Schengen-Raum nach Portugal kommen, deren Visum bei der Reise nach Portugal nicht kontrolliert wurde, müssen obligatorisch ihre Hinreise auf portugiesisches Staatsgebiet dem Auslandsamt in Coimbra drei Werktage nach ihrer Ankunft anmelden. Die Nichterfüllung dieser Forderung hat eine pekuniäre Strafe zur Folge.
  • Die Adresse des Auslandsamts (SEF) in Coimbra ist:
Loja do Cidadão
Serviço de Estrangeiros e Fronteiras
Avenida Central 16/18/20
1er étage
3000-607 Coimbra, Portugal
[Öffnungszit von 8:30 bis 19:30 / Samstag : von 9:30 bis 15:00]

Krankenversicherung

Die außereuropäischen Studierenden die das Stipendium A Erasmus Mundus erhalten, erhalten damit auch eine von der Europäischen Kommission und von der Koordinierenden Universität des Konsortiums bereitgestellte Krankenversicherung. Es gibt auch die Möglichkeit, eine Zusatzversicherung in Portugal abzuschließen. Der Ehegatte und die Kinder können auf diese Weise durch den Studierenden versichert werden.

Die brasilianischen Studierenden, die in ihrem Land versichert sind, haben das Recht der medizinischen Grundversorgung in dem Fall der Gewährung des Formulars CDAM/PB-4, das sie in dem medizinischen Zentrum ihrer Heimatstadt in Brasilien vor ihrer Abreise besorgen müssen.

Die Studenten aus EU-Ländern, aus der Schweiz, Norwegen, Lichtenstein und Island, die in ihrem Land versichert sind, haben in der Tschechischen Republik aufgrund der Europäischen Krankenversicherungskarte (European Health Insurance Card = EHIC) Anspruch auf eine medizinisch notwendige Behandlung. Es gibt auch die Möglichkeit, eine Zusatzversicherung in Portugal abzuschließen.

Die brasilianische Studierenden, die das Formular CDAM/PB-4 haben, und die Studierenden aus der EU, die eine europäische Krankenversicherung haben, müssen sich an dem ihrem Wohnort in Coimbra nächst gelegenen medizinischen Zentrum anmelden.

Während ihrer Einschreibung an der Universität Coimbra sind die Studierenden auch bei der akademischen Versicherung, die innerhalb der Universität gültig ist, gegen Unfälle versichert. Sie können auch die kostenlose allgemeine, spezialisierte und dentare medizinische Beratung an dem medizinischen Zentrum der Universität bekommen.

Einschreibung

Am Anfang des Semesters müssen Sie sich online auf der Internet-Seite des akademischen Auslandsamtes anmelden. Die Studierenden werden frühzeitig über diese Prozedur (bezüglich des Internet-Links und der Fristen der Anmeldung) per E-Mail informiert. Die Studierenden müssen also während dieser Zeit aufmerksam ihr Postfach nachprüfen. Bei ihrer Ankunft müssen die Studenten ins Büro für Internationale Beziehungen der Universität Coimbra (Colegio de São Jerónimo, Largo D. Dinis, zweite Etage).

Sobald sie angekommen sind, müssen die Studenten ihren Reisepass mit Visum (für die Nicht-Eu-Bürger) oder ihren Ausweis (EU-Bürger), zwei Fotos und den Zulassungsbescheid zeigen. Dann muss ein Identifikationsformular ausgefüllt werden, um einen Studenten-Recherche-Ausweis der Universität Coimbra zu erhalten. Dieser Studentenausweis gibt Zugang zu allen Einrichtungen und Diensten der Universität Coimbra (Sport, Kultur, Bibliothek, Mensas, Laboratorien, ärztliche Dienste, usw.)

Die Nicht-EU-Bürger erhalten außerdem noch ein Formular, um die Aufenthaltsgenehmigung beim SEF beantragen zu können; die EU-Bürger erhalten ein Formular, um sich im Register der Europäischen Bürger einzuschreiben – dieses Formular muss im Rathaus abgegeben werden.

Danach müssen die Studenten sich mit dem Koordinator der literarischen Fakultät treffen, aus der Abteilung Philosophie, Kommunikation und Information (Professor Diogo Ferrer), um sich vorzustellen und Informationen über die Kurse zu erhalten, an denen sie in Coimbra teilnehmen werden.

Innerhalb von einigen Tagen, werden sie eine Mail erhalten, um sich in den Kursen einzuschreiben.

Das Büro der internationalen Beziehungen und die (Assoziation) Erasmus in Coimbra organisieren am Anfang jedes Semesters einen Empfangs- und Orientierungstag, sowie einen Monat kultureller und sportlicher Aktivitäten, für alle internationalen Studenten.

Kontakt EuroPhilosophie

Lokaler Koordinator EuroPhilosophie : Diogo Ferrer / Universidade de Coimbra / Faculdade de Letras / Departamento de Filosofia, Comunicação e Informação / Pç. Porta Férrea / 3004-530 Coimbra / Portugal / Telefone: (+351)239859931 / Correio electrónico: dferrer@fl.uc.pt

Verantwortliche in der Administration : Mlle Rita Maia / Université de Coimbra / Bureau des Relations Internationales / Colégio de São Jerónimo – Largo D. Dinis / 3001-401 COIMBRA – PORTUGAL / Tel : +351239857003 / e-mail : rmaia@uc.pt

 Praktisches

Unterkunft

Die Studenten müssen selbstständig eine Unterkunft finden. Um ihnen dabei zu helfen, hat die Universität Coimbra vor Kurzem eine Plattform im Internet entwickelt, mit Wohnangeboten in Studentenwohnheimen, Herbergen oder privaten Wohnungen. Die Plattform ist im Internet zu finden unter http://www.uc.pt/go/accommodation

Was die Unterkunft in Studentenwohnheimen betrifft, können die Studierenden den Unterkunfts-Service per Mail kontaktieren: mobility_alojam@sas.uc.pt ; oder per Telefon: +351 239 101 282

Sie können außerdem das Erasmus Coimbra Netz kontaktieren (ESN Coimbra): http://www.erasmuscoimbra.com/, um andere Studierende zu finden, mit denen eine WG geteilt werden kann, oder an die man sich für andere praktische Fragen wenden kann.

Die Studenten sind natürlich frei, ihre Unterkunft selbst auf anderen Webseiten ihrer Präferenz zu suchen.

Abgesehen von diesen Möglichkeiten, ist es in Coimbra relativ einfach, eine Unterkunft vor Ort zu finden. Es gibt relativ wenige Angebote im Internet, und diese sind meistens teurer. Die Vermietung von Zimmern funktioniert hauptsächlich über Papieranzeigen, die an der Universität und rundherum ausgehängt werden. Vor allem für Wohngemeinschaften ist das nützlich. Es gibt viele freie und leere Wohnungen in Coimbra.

 Verkehrsmittel

In Coimbra kann man zu Fuß gehen oder den Bus nehmen. Es gibt keine Tram. Es gibt auch Taxis, nahe der Bushaltestellen und der Bahnhöfe Coimbra A (Neuer Bahnhof) und Coimbra B (alter Bahnhof).

Monatskarte: Etwa 22 bis 35 Euro

Ein normales Busticket, das man im Bus kauft, kostet 1,60 Euro (Einzelfahrt). Im Büro SMTUC (Verkehrsmittelnetz in Coimbra) oder an Kiosks ist der Preis für die Tickets oft günstiger. (3-Fahrten-Ticket : 2 Euro / 11 Fahrten : 6,10 Euro).

Buslinien, die an den Universitäten:

  • Universität Pol I (Büro für internationale Beziehung, im alten Gebäude der literarischen Fakultät): 103, 60, 1A, 34
  • Universität Pol II : 34 und 38
  • Universität Pol III: 6,7, 7T, 29, 37

Webseite der Verkehrsmittel in Coimbra: http://www.smtuc.pt/geral/index_horarios.php (Fahrpläne auf Portugiesisch).

Webseite der Züge in Portugal : http://www.cp.pt/ (Webseite auf Englisch und portugiesisch abrufbar)

Transportmöglichkeiten nach Coimbra, wenn man aus Lissabon oder Porto kommt.

 Mensa

Die Mensas der Universität Coimbra haben ein vielfältiges Angebot portugiesischer und mediterraner Küche, zu reduziertem Preis für Studenten (2,40 Euro für eine komplette Mahlzeit). Es gibt auch vegetarische Gerichte. In der Stadt gibt es mehrere günstige Bars und Restaurants in Universitätsnähe.

Unterhaltskosten

Informationen sind auf der Webseite internationaler Studenten verfügbar: http://www.uc.pt/international-applicants/estudar-viver-coimbra/custos

Bibliotheksnetzwerk

Zusätzlich zur Sammlung der literarischen Fakultät (etwa 600.000 Titel), gibt es in der Abteilung für Philosophie, Kommunikation und Information eine spezialisierte Bibliothek, die ständig aktualisiert wird. Dort sind Hauptwerke für die Seminare in Originalsprache erhältlich, sowie Übersetzungen erster Quelle. Eine große Sammlung an Sekundärliteratur, die ständig aktualisiert wird, ist ebenfalls erhältlich. Die starke Verbindung zwischen dem Unterricht und der Recherche, die vom akademischen Personal unternommen werden, nämlich im Rahmen der Einheit für Recherche und Entwicklung, „Sprache, Interpretation und Philosophie“, garantiert die bibliographische Aktualisierung der Bücher und Artikel.

Die Abteilung für Philosophie, Kommunikation und Information, sowie die Unterrichts- und Lernräume im Institut für Literatur stellen alles Nötige zur Recherche zu Verfügung, insbesondere Lesesäle, Seminarräume, Bibliotheken und Computer, die der bibliographischen Online-Recherche dienen.

 Hochschulsport / Kultur

Der akademische Verein in Coimbra organisiert viele sportliche und kulturelle Aktivitäten in der Universität und in der Stadt. Dieser Verein besteht aus mehreren kulturellen Sektionen, die im Bereich von Theater, Musik, Photographie, Kino u.a. sehr aktiv sind. Die Studenten können auch den TV-Programmen (tv-AAC) und am Programm „Radio Universidade Coimbra“ (RUC) teilnehmen. Die Universität Coimbra verfügt über ein Stadion (EUC), wo die Studenten mehrere Sportarten ausüben können, sowie über ein Theater (TAGV), wo die Studenten sich zum Kaffeetrinkern treffen oder den Aufführungen beiwohnen: Tanz, Musik, Oper, Theater, Kino, Ausstellungen, Interviews, etc.

Die Stadtbibliothek ist außerdem ein sehr angenehmer Ort zum Lesen, oder sich Videos und Ausstellungen anzusehen (Malerei, Skulptur, Multimedia). Der «grüne Park » (Parque Verde) ist ein sehr schöner Ort um entlang des Flusses Mondego spazieren zu gehen, um sich mit Freunden zu unterhalten, auf dem Gras zu sitzen oder in Bars und Restaurants.

Der städtische Markt (Mercado municipal) und die meisten Läden befinden sich im Stadtzentrum, 10 Minuten von der Universität. Es gibt in Coimbra auch zwei große Einkaufzentren mit Kinosälen: Alma Shopping (Bus 11, 24, 34, 7T), und Forum Coimbra (Bus 14, 38).

Mehr Informationen:

 Sprachkurse

Die Sprachkurse werden von der literarischen Fakultät der Universität Coimbra angeboten.

Kostenlose Sprachkurse : solche, die in folgenden Bachelors inbegriffen sind : Moderne Sprachen, Europäische Studien, Journalismus, Tourismus, Freizeit und Bildungsgut. Anfängerkurse gibt es nur im ersten Semester. Diese Kurse gehören nicht zum Master Europhilosophie, d.h., sie sind nicht von den Studiengebühren des Masters gedeckt und müssen von den Studenten selbst gezahlt werden.

Bei der Wahl der Sprachkurse muss man aufpassen, dass sie sich nicht mit dem Stundenplan der Philosophie-Seminare überschneiden.

Kostenpflichtige Sprachkurse : Freie Sprachkurse für Anfänger und Fortgeschrittene mit flexiblen Uhrzeiten.

Sprachkurs von 51-60 Stunden / 40-50 Stunden / 25-39 Stunden : 160€/ 130€ / 100 €

Mehr Informationen :

Gebräuchliche Ausdrücke

Good morning: Bom dia
Good bye: Chau/ Adeus
Please: Por favor
Thank you: Obrigado (männlich)/ Obrigada (weiblich)
May I ask you…?: Posso perguntar-lhe…?
I’m looking for…: Estou à procura de…
One coffee: Um café
Where is the next bus stop?: Onde é a próxima paragem?

 Akademisches

Kalender

Akademischen Kalender

Semester 1: September 2016 -Februar 2017
Semester 2: Februar-Juni 2017
Ostern/Frühjahr Ferien: Eine Woche im April
Festivités académique « Queima das Fitas » : une semaine en mai
Prüfungen : Juni-Juli
Sommerferien: 1-31. August

 

Gesetzliche Feiertage (2016)

Neujahrstag: 01. Januar
Karfreitag: 25. März
Ostern : 27. März
Freiheitstag Portugal: 25. April
Tag der Arbeit: 01. Mai
Portugal-Tag: 10. Juni
Mariä Himmelfahrt: 15. August
5.Oktober 1910 : 5.Oktober
Allerheiligen : 1.November
Restauration de l’Indépendance : 1.Dezember
Mariä Empfängnis: 8. Dezember
Weihnachten: 25. Dezember

Exams / Evaluation

Die Benotung der Universität Coimbra betrifft praktische Arbeiten oder schriftliche und mündliche Prüfungen, Essays, Projekte, Berichte, Portfolios, usw.

Die Prüfungen oder die Abschlussarbeiten werden am Ende des Semesters zurückgegeben.

Jedes Semester besteht aus 30 ECTS. Die ETCS sind Maßeinheiten studentischer Arbeit. Jede Unterrichtseinheit oder jedes Seminar ist mit einer bestimmten Anzahl ETCS-Kredite versehen. ! ETCS-Kredit an der Universität Coimbra ist gleichwertig mit 27 Arbeitsstunden des Studenten (Kurse, unabhängiges Lernen, erstellen von Arbeiten, usw.)

Die finale Benotung wird durch eine Note zwischen 0 und 20 ausgedrückt. Um zu bestehen, muss man mindestens 10/20 erhalten.

Die Informationen bezüglich der Einschreibung für die Prüfungen werden noch von den Professoren gegeben, aber im Allgemeinen müssen die Studenten sich im Büro für akademische Angelegenheiten in der literarischen Fakultät einschreiben.

 

 

Informationen zur Masterarbeit

Regelungen zur Verteidigung : die Verteidigung wird « viva voce » vor einer Jury gehalten, die aus drei Professoren besteht (der Präsident, der Berichterstatter der Verteidigung, und der Betreuer der Masterarbeit).

Erhalt des Diploms

Um das Diplom anzufragen, haben die Studierenden zwei Möglichkeiten :

  • Papier :

Die Studierenden müssen auf Portugiesisch, Französisch oder Englisch eine Mail an den akademischen Dienst der Universität Coimbra schicken (candidaturas-internacionais@uc.pt).

In dieser Mail muss als Betreff stehen : “Solicitação diploma Erasmus Mundus” (Antrag auf ein Diplom Erasmus Mundus). Der Studierende muss in der Mail seine Adresse angeben, wohin das Diplom geschickt werden soll, und muss im Anhang eine Kopie des Ausweises oder Reisepasses mitschicken.

Der akademische Dienst wird auf diese Mail antworten und die nötigen Angaben zur Bezahlung der Diploms geben (20 Euro, Preis des akademischen Jahres 2013-2014). Nach dem Erhalt des Zahlungsbelegs, druckt der akademische Dienst das Diplom auf Portugiesisch und sendet es per Post an die vom Studierenden angegebene Adresse.

Der Anhang um Diplom auf Portugiesisch und auf Englisch ist nur in elektronischer Version verfügbar, und kann folgendermaßen erhalten werden:

 

  • Digitale Version

Die Studierenden müssen 1) Zugang zum akademischen Informationssystem « Inforestudante » haben, mit ihren Zugangsdaten (diese werden ihnen bei ihrer Ankunft zur Einschreibung un Immatrikulierung gegeben). Sie müssen dann die Option „Certificates“ anklicken, und zwar im seitlichen Menü links, das den Titel „Academic Service“ trägt. 2) Die Studierenden müssen nun den Anweisungen des Systems folgen, insbesondere 3) eine Zahlung von 10 Euro (Preis des akademischen Jahres 2013-2014) realisieren.

Der Anhang zum Diplom (auf Portugiesisch und Englisch), wird dann in einem PDF-Dokument mit einem alphanumerischen Freischaltcode erstellt, und ist sodann bereit zum herunterladen.

 

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *